#AFD MIT „#FLÜGEL“ UND „JUNGE #ALTERNATIVE“ (#JA) IM #VERFASSUNGSSCHUTZBERICHT 2019 ALS „#VERDACHTSFALL“ GENANNT

Am 09.07.2020 stellte der #Bundesinnenminister Horst #Seehofer den #Verfassungsschutzbericht 2019 vor – und wenig überraschend: Die #AfD wird mit dem – mittlerweile formal aufgelösten – (national-)konservativ-patriotischen „#Flügel“ sowie der Nachwuchsorganisation „Junge #Alternative“ (#JA) als „#Verdachtsfall“ eingestuft.

Damit wird geradezu planmäßig die nächste Stufe des innerhalb des linken #Mainstreams weisungsabhängigen #Inlandsgeheimdienstes umgesetzt, die zwingend in der #Beobachtung der Gesamtpartei münden wird. Spätestens im kommenden Jahr sollte die bundesweite Beobachtung formal installiert sein – pünktlich vor der nächsten #Bundestagswahl. Alles vorhersehbar, trotz der mit großem Tamtam installieren „#Stasi“-#Sonderermittler-Gruppe mit Meuthen, seinem Kofferträger Joachim #Kuhs und Roland #Hartwig. Diese „Gruppe“ hat versagt und kann demnach zeitnah aufgelöst werden.

Dies scheint letztlich das Ergebnis der eifrigen „#Feindzeugen“ wie #Meuthen, von #Storch, #Pazderski, #Haug & Co. zu sein, die durch die gebetsmühlenartige öffentliche #Spaltung und #Zersetzung der Partei bei gleichzeitig eigener Unfähigkeit diesen vorhersehbaren Prozess massiv mitbefördert ggf. sogar absichtlich herbeigeführt haben.

Sind denn nicht in vielen Ämtern und Mandaten bereits entsprechende Uboote installiert, die sich als vermeintliche „Bürgerliche“ tarnen? Sind denn nicht gerade diese vermeintlich „Bürgerlichen“ viel eher das Problem in der AfD? Agieren sie doch erkennbar undemokratisch, nahezu faschistisch, wenn es innerhalb ihrer „#Beutegemeinschaft“ um die Verteilung der vom #Steuerzahler hart erarbeiteten Pfründe geht? Und werden nicht nahezu ausschließlich die vermeintlich „Bürgerlichen“ immer wieder bei finanziellen Unregelmäßigkeiten oder illegalen privaten  #Vorteilsnahmen ertappt – allen voran der (Noch-)#Bundessprecher „#Spenden“-Meuthen?

Der Druck des #Establishments scheint insbesondere auf diese vermeintlich „Bürgerlichen“ zu wirken. Nach einem Bericht des „#Tagesspiegels“ dienen sich aktuell immer mehr #Denunzianten den Behörden als #Informanten an (https://m.tagesspiegel.de/berlin/aufloesungserscheinungen-bei-den-rechten-immer-mehr-afd-mitglieder-bieten-verfassungsschutz-spitzeldienste-an/25990714.html) – ob sich da einige ein interessantes #Zusatzeinkommen verschaffen wollen?

Zur objektiven Beurteilung des Berichtes haben wir nachfolgend die relevanten Passagen hinterlegt (S. 83-89). Der gesamte Bericht ist über den Link im Quellenverweis abrufbar. Die AfD ist bezeichnenderweise unter der Rubrik „#Rechtsextremismus / Rechtsextremistischer #Terrorismus“ aufgeführt – zwischen der #NPD, dem sog. „Dritten Weg“ sowie der #Partei „Die Rechte“ und der „Identitären Bewegung“ (#IB).

Bildquelle: derfluegel.de (Website mittlerweile offline) / https://netzseite.jungealternative.online/ / Verfassungsschutzbericht 2019 (Montage Abakus News)

Quellen:

1.) https://www.verfassungsschutz.de/download/vsbericht-2019.pdf (vollständiger Bericht)

2.) https://www.verfassungsschutz.de/download/vsbericht-2019-kurzzusammenfassung.pdf (Kurzzusammenfassung)

1C7FF503-C2C9-4530-BC6B-FA9E19347B9E
0911AAE7-5BCC-4F92-8309-CB6D8CD05862BADFDD95-EB0A-4FB2-8DFF-6856862D81421D723EA9-7FAE-433A-AC94-B58C28F90B04482A0166-8017-40B1-B7DE-0DBFCE266A77FCB17AC1-C4CA-465E-A8EF-FC58F5CF4E02E37D2B3C-94F9-4F13-AAF4-6083BF978FC135B3F599-C3DE-4FAA-B04D-EAD81BB43D8A