BUCHTIPP – WOLFGANG #GEDEON: DIE #BEFREIUNG EUROPAS VON #NATO, #EU UND DEN #USA!

Kurz vor den anstehenden Festtagen wollen wir unseren Lesern das neue Buch von Dr. med. Wolfgang Michael Gedeon vorstellen und als Leseempfehlung – besser vielleicht als „Studierempfehlung“ – ans Herz legen: „Die Befreiung von Nato, EU und den USA: Wie Deutschland den III. Weltkrieg verhindern könnte“ (UVP: EUR 21,80).

Der bekannte Autor zahlreicher anspruchsvoller philosophisch-politischer Bücher ist für (gesellschafts)politische Insider in Deutschland kein Unbekannter – der 1947 geborene Arzt wurde insbesondere durch seine engagierte politische Tätigkeit als AfD-Landtagsabgeordneter im Stuttgarter Landtag bundesweit bekannt und versuchte als engagiertes baden-württembergisches Parteimitglied von 2013 bis 2020 sowie insbesondere als Mandatsträger mit intellektuell anspruchsvollen inhaltlichen Beiträgen dafür, dass die selbsternannte „Alternative für Deutschland“ ihrer ureigensten Rolle – einen radikalen Politikwechsel in Deutschland, weg vom zerstörerischen links-rot-grünen Mainstream und hin zu einer tatsächlichen Souveränität Deutschlands mit einer zu den Systemparteien alternativen patriotischen Politik konkret umzusetzen – auch mit Inhalten, Perspektiven, Visionen und Lösungen hätte nachzukommen können.

Während in breiten Teilen der AfD (und vor allem außerhalb der Partei in den Systemmedien) primär der Transatlantiker Marc Jongen als vermeintlicher „Parteiphilosoph“, „Chefideologe“ oder „politischer Vordenker“ gilt – der überraschte und informierte externe Beobachter der alternativen Parteienszene fragt sich zu Recht, welche konkreten visionären Beiträge Jongen in den vergangenen zehn Jahren eigentlich geleistet haben soll – hat gerade Gedeon neben seinen Büchern mit zahlreichen Grundlagen- und Strategie-Papieren, aber auch mit seinen diversen Publikationen, immer wieder wichtige inhaltliche Impulse für einen Politikwechsel setzen können.

Sehr zum Leidwesen des selbst in weiten Teilen intellektuell ausgesprochen farb- und orientierungslosen Partei-Establishments der AfD – schon früh wurde Gedeon daher als „Fremdkörper“, dann „Störenfried“, später als „Unruhestifter“ sowie „Fraktionsspalter“ und schließlich als angeblicher „Antisemit“ parteiintern systematisch stigmatisiert und rufschädigend von der herrschenden, intellektuell sehr stark begrenzten „AfD-Beutegemeinschaft“ ausgegrenzt. Insbesondere der langjährige Bundessprecher der AfD, Prof. Dr. Jörg („Spenden“) Meuthen, der sich mittlerweile der Splitterpartei „Zentrum“ angeschlossen hat und wie zuvor auch Bernd Lucke und Frauke Petry in der politischen Bedeutungslosigkeit verschwunden ist, zählte zu Gedeon´s ausgewiesenen innerparteilichen Gegnern. Gedeon selbst verarbeitete diese Erfahrungen u.a. in seinem 2019 erschienen lesenswerten Werk „Ich, die AfD und der Antisemitismus: Populismus oder Mut zur Wahrheit?“.

Nach zwei vergeblichen Versuchen des Partei-Establishments, Gedeon aus der AfD auszuschließen, war das dritte „Parteiausschlussverfahren“ auf Weisung Meuthen‘s und durch ein abhängiges, willfähriges Bundesschiedsgericht dann zwar nicht rechtsstaatlich, aber aus Sicht der Partei im Ergebnis „erfolgreich“. Gedeon verzichtete von sich aus auf eine weitere Farce hinsichtlich der Anfechtung der zweifelhaften „Parteischiedsgerichtsbarkeit“. Seitdem wartet man als Bürger verzweifelt und ungeduldig auf dringend erforderliche wegweisende Konzepte, visionäre Impulse und vor allem eine gesamtheitliche (geopolitische) Einbettung der unterschiedlichen Problemfelder sowie Ansätze zur Lösung der vielfältigen Probleme Deutschlands durch die „Alternative für Deutschland“ (AfD).

Nach seinen wichtigen politisch-philosophischen Beiträgen wie „Christlich-europäische Leitkultur. Die Herausforderung Europas durch Säkularismus, Zionismus und Islam“ (Band 1 und 2: 2018, Band 3: 2021) oder „Corona, Crash und Bürgerkrieg: Auf dem Weg in eine globale Diktatur?“ (2020) legt Wolfgang Gedeon nunmehr aktuell mit „Die Befreiung Europas von NATO, EU und den USA: Wie Deutschland den III. Weltkrieg verhindern könnte“ ein beachtenswertes, spannendes und den Leser aufrüttelndes Werk vor.

Im Mittelpunkt der Analyse steht die globale Geopolitik und die sich daraus ergebenden akuten Gefahren bzw. dringend erforderlichen Konsequenzen für Europa und Deutschland. Als zentrale Probleme kennzeichnet Gedeon dabei die weiterhin seit 2015 unverändert andauernde Massenmigration nach Europa und insbesondere nach Deutschland (zuletzt wieder mit neuen Höchstständen in 2022) und den damit unweigerlich verbundenen Bevölkerungsaustausch, den Ukraine-Krieg und die fragwürdige Rolle der USA, die Corona-Pandemie mit dem breiten Politikversagen der „Politiker-Elite“ und den katastrophalen Auswirkungen der verschiedenen „Massnahmen“ sowie den damit zu Tage getretenen Totalitarismus sowie schließlich die in 2021 deutlich für Jedermann erkennbare und sich in 2022 verschärfende Wirtschaftskrise (Rezession, Inflation) und die damit in Verbindung stehende Rolle der EU (Haftungsvergemeinschaftung, „Schulden-EU“).

Zu den jeweiligen, ausführlich dargelegten Problemfeldern liefert Gedeon eine profunde Analyse, zeigt Interdependenzen und zieht daraus eindeutige politische Handlungsempfehlungen: Die eiskalt von den USA aus purem Eigen- und Machtinteresse betriebene globale Geopolitik birgt für Europa und vor allem für Deutschland große, sogar existenzielle Gefahren (Gedeon bezeichnet Deutschland sogar aus deren Sicht als „Feind“ der USA), die von den handelnden „Politik-Eliten“ entweder bewusst oder aus Inkompetenz ausgeblendet werden. Die links-rot-grünen Mainstream-Narrative wie „Amerikaner gut – Russen schlecht“, „Ukraine gut – Russland schlecht“ oder „Migration gut – Migrationsgegner schlecht“ sind offensiv kritisch zu hinterfragen und müssen gesellschaftlich zum Wohle Deutschlands und Europas radikal umgedeutet werden.

Die von Bundeskanzler Scholz vor geraumer Zeit ausgerufene „Zeitenwende“ findet tatsächlich und real statt – wenn auch mit völlig anderen Vorzeichen und aus Sicht Gedeon´s mit zum aktuellen politischen Handeln diametral gegenläufig erforderlichen Handlungsoptionen: Deutschland und Europa müssen sich endlich emanzipieren und befreien von den Abhängigkeiten und Fesseln der NATO, des Bürokratie-Mollochs „EU“ und den fatalen Abhängigkeiten zu den USA! Deutschland als zentrales, bevölkerungsstärkstes Land in Europa muss künftig – gemeinsam mit Frankreich, dessen Präsident Macron die NATO bereits vor einiger Zeit abschätzig als „hirntot“ bezeichnet hatte – eine klare Führungsrolle in Europa übernehmen und die – noch – vorhandene eigene wirtschaftliche Stärke nutzen, sich in einer friedlichen politischen Co-Existenz mit Russland auf dem europäischen Kontinent zu verständigen. Eine solche „Europa-Politik“ hätte es bereits spätestens seit der Wiedervereinigung Deutschlands 1989 bedurft – und wurde fatalerweise politisch nicht eingeleitet. Im Gegenteil.

Die Gefahren für Europa und vor allem Deutschland sind real, ein Dritter Weltkrieg keine pure Fiktion mehr, sondern mit dem Krieg in der Ukraine bereits initialisiert. Und die von Wohlstand verwöhnte und mit Dekadenz in Jahrzehnten zersetzte deutsche Gesellschaft ist in keinster Weise – weder mental, konzeptionell oder realpolitisch – auf die künftigen geopolitischen Herausforderungen vorbereitet! Man denke dabei nur an den maroden Zustand einer kaputtgesparten Bundeswehr und einer aktuell faktisch nicht bestehenden „Landesverteidigung“!

Gedeon hierzu: „Die Strategie der USA ist es, diese drei Feinde (Anmerkung d. Red.: Deutschland, Russland und China) zeitlich in der umgekehrten Reihenfolge ihrer Bedeutung niederzuwerfen. Derzeit sind sie dabei, Deutschland wirtschaftlich zu vernichten. Sie haben es von seiner ökonomisch und ökologisch natürlichen Energiequelle (Russland) abgeschnitten. Gleichzeitig haben sie Deutschland zu einer Sanktionierungspolitik verpflichtet, mit der sie eine für die deutsche Wirtschaft tödliche Inflationswelle losgetreten haben. Schließlich geben sie den Deutschen durch eine als Waffe eingesetzte Massenmigration aus der Ukraine den Rest. Millionen Syrer, Ukrainer etc. überfordern nicht nur die Zahlungsfähigkeit des deutschen Staates, sondern sind ein sozialer Sprengstoff, der die deutsche Gesellschaft zusammenbrechen lässt. Dieser Zusammenbruch wird schlimmer sein als der von 1918 und 1945 zusammen.“

Unser Fazit: Ein ausgesprochen lesenswertes und intellektuell anspruchsvolles Buch, dass einen breiten Bogen über verschiedene (gesellschafts)politische Problemfelder spannt und die globale Geopolitik in den Mittelpunkt der Analyse stellt. Neben einer reinen Beschreibung geht Gedeon aber auch in konkrete Lösungen und zeigt mit interessanten Zusammenhängen auf, wie ein weiterer Niedergang Europas und Deutschlands sowie ein real drohender Dritter Weltkrieg verhindert werden könnte.

Aus dem Inhalt (Verlagsangabe):

„1998 haben die USA mit ihrer NATO Serbien überfallen, Belgrad bombardiert und das Kosovo ohne Referendum annektiert. 2014 haben sie in Kiew ein ihnen höriges Regime an die Macht geputscht. Der jetzige Ukraine-Krieg ist die Fortsetzung des NATO-Osterweiterungskriegs, den die USA 1998 in Serbien begonnen haben. Die Russen führen keinen Angriffskrieg, sondern eine Abwehrschlacht. Die wahren Aggressoren in diesem Krieg sind die USA!

Überall auf der Welt führen sie solche Kriege und ziehen Deutschland mit hinein: im Nahen Osten, in Afghanistan und bald vielleicht im Südchinesischen Meer! Wir sollten aus dieser Politik mit all ihren Sanktionen und Waffenlieferungen aussteigen und die Amerikaner nach Hause schicken. Wenn uns das nicht gelingt, werden sie Europa früher oder später zum atomaren Schlachtfeld ihrer Weltmacht-Interessen machen.

In diesem Buch steht, worum es geht und was zu tun ist.“

Short Cut:

TitelDie Befreiung Europas von NATO, EU und den USA: Wie Deutschland den III. Weltkrieg verhindern könnte
ISBN-13978-3982253411
ISBN-103982253411
AutorWolfgang Michael Gedeon
Ersterscheinung01.12.2022 (1. Edition)
Seitenzahl302 (broschiert)
ThemenbereichGesellschaft und Sozialwissenschaften – Politik und Staat
GenreSachbücher / Politik, Gesellschaft und Wirtschaft
Abmessungen13,2×2,2×21,1 cm
VerlagWMG-Verlag
Preis (UVP)EUR 21,80

DAS BUCH IST IN JEDER BUCHHANDLUNG VOR ORT SOWIE ÜBER AMAZON ONLINE BESTELLBAR – AM BESTEN NUTZT MAN DEN ONLINE-BESTELL-SHOP DIREKT UNTER:

https://www.wmg-verlag.de/produkt/die-befreiung-europas-von-nato-eu-und-den-usa/

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.